Phasenverlauf einer Mediation

Der Prozess der Mediation verläuft in Phasen:

PHASE 1
Vorbereitung und Einführung in die Mediation. Ich bereite als Mediatorin die Konfliktparteien auf das Gespräch vor. Im Gespräch wird ein sicherer Rahmen für die Mediation vereinbart.

PHASE 2
Die Themen und Konfliktfelder werden dargestellt und gesammelt, eine Themenwahl wird gemeinsam getroffen.

PHASE 3
Die hinter den Positionen der Parteien stehenden Interessen, Bedürfnisse und Bedeutungen werden herausgearbeitet. Dabei unterstütze ich als Mediatorin die beidseitige Verständigung und leite ein gegenseitiges aktives Zuhören an.

PHASE 4
Möglichkeiten, Optionen zur möglichen Lösung werden kreativ gesammelt. Diese werden anschließend bewertet und verhandelt. Eine gemeinsame Lösung der Konfliktparteien wird
ermittelt.

Die gefundenen Lösungen werden überprüft und in einem Memorandum festgehalten.

Dauer
Die Dauer richtet sich nach der Anzahl der beteiligten Parteien sowie der Komplexität des Konfliktes.
Das Mediationsverfahren kann in einer Sitzung (2 – 4 Std.) abgeschlossen werden oder auch in mehreren Terminen, wenn dies notwendig ist.

Kosten
Das Honorar für die Mediation wird individuell vereinbart.
Bitte denken Sie daran: Bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung liegen die Kosten für Anwälte und Gericht meist erheblich höher.

Print Friendly